Linkliste

mein Youtube Kanal
PZF-Video
Video Vollmondzauber
Video hexenschule
Video Liebeshelfer
Herzlich Willkommen bei Hexe Theresia.net
Neuigkeiten
Hexe Theresia erzÀhlt wie alles begann
Hexe Theresia und ihre Ausbildungen
Hexe Theresia,s Baka - Oma und Hexenlehrerin
Hexen-und-Ritualbilder-von-
12341348_653662481403871_1284885377520894055_n
10543634_486509671452487_4375993579231976282_n
Videos-von-Hexe-Theresia
Penisritual
Hexe Theresia,s Magie
Abwehrmagie
PZF / PartnerzusammenfĂŒhrung
Affirmationen können euer Leben zum positiven verÀndern.
Schutzmagie
Heilmagie
Berufsmagie
SchÀdelmagie, nur bei Hexe Theresia
Baby Hexensegnung
KrÀuter und ihre Bedeutung
Hexe Theresia,s magische Analyse

Rituale zum nachmachen

blue-moon
Voodoo
Kerzenmagie
Bildmagie
Spiegelmagie
Schattenbuch und Hexenschrift
Talismane hergestellt nach alten Rezepturen und Ritualen
Schlangenmagie
Kunden - Erlebnisse
Rituale
IrrtĂŒmer
Schattenbuch
Hackerangriff, Theresia berichtet
IrrtĂŒmer einer PZF
button-Hexenfeste
Rituale
button-Mond
Theresia,s Hexenshop
Kontakt zu Hexe Theresia
Impressum & AGB

03.03.2016

 

Fruchtbarkeitszauber

 

Du willst endlich ein Baby aber es will einfach nicht funktionieren? Versuche doch dieses Ritual, es stammt noch von meiner Großmutter die selbst eine Hexe war.


 

Dieses Ritual kannst du am Dienstag je um 21:00 Uhr zelebrieren.

Bitte wiederhole dieses Ritual neun Mal.


 

FĂŒr dieses Ritual benötigst Du folgendes:


 

eine kleine rote Babykerze, sieben Rosen-RĂ€ucherstĂ€bchen, getrocknete BlĂŒtenblĂ€tter von sieben roten Rosen, eine rote Tischdecke, ein weißes Seidentuch, einen Zahnstocher und weißes Wachs zum Formen.


 

Vorbereitung:


 

Lege zuerst die rote Decke ĂŒber deinen Tisch, und stelle die sieben Rosen RĂ€ucherstĂ€bchen in Form eines Kreises auf deinen Altar auf. Verteile hierauf die RosenblĂ€tter ĂŒber den gesamten Ritualtisch. Forme jetzt aus dem weißen Wachs ein kleines Menschenkind. Lege es anschließend in die Mitte des RĂ€ucherstĂ€bchenkreises. Nimm nun die Babykerze und ritze folgendes hinein:


 

„In meinem Leibe wĂ€chst ein Kind zart und doch so stark. Im Namen Diana, so sei es geschwind mit aller Macht.“

Ritual:


 

Stelle nun die Kerze vor den RĂ€ucherstĂ€bchenkreis auf deinem Altar. ZĂŒnde nun die RĂ€ucherstĂ€bchen und anschließend die Kerze an und sprich:


 

„MĂ€chtige Diana, höre mich an. Du weise Muttergöttin kennst meinen Herzenswunsch.“


 

Hebe nun mit beiden HĂ€nden  das weiße Wachsmenschlein hoch und sprich:


 

„Du kleines Menschkind lebst in meinem Bauch. Behutsam und voller Liebe wĂ€chst du in mir heran. So sei es, im Namen der Muttergöttin mit aller Macht sofort.“


 

Verabschiede und bedanke dich bei der Göttin und lasse die Kerzen und die RÀucherung ganz abbrennen.


 

Wickle das Wachsmenschlein und die RosenblĂ€tter anschließend in das Seidentuch, und bewahre es bis zum nĂ€chsten Ritual an einem sicheren Ort auf. Wiederhole dieses Ritual an sieben aufeinanderfolgenden Freitagen. Vergrabe die Ritualreste nach jedem Ritual unter einem blĂŒhenden Baum. Nach dem siebten und letzten Ritual vergrabe auch das Wachsmenschchen mitsamt dem Seidentuch unter einem blĂŒhenden Baum. Besuche wann immer Du möchtest den Baum, und sei gewiss, dass du schon bald dein Baby im Arm halten wirst.

 

 

 

Ein kleines Liebes - Ritual

Dein Partner hat dich verlassen und Du sitzt nun weinend herum. Kein Grund zur Trauer, lerne daraus und hole ihn dir zurĂŒck! Dieses Ritual ist sehr stark und sollte wenigstens neun Mal wiederholt werden.

Dieses Ritual kann man an einem Freitag um 22:00 Uhr zelebrieren.

FĂŒr dieses Ritual benötigst Du folgendes:

Ein Bild von deinem Liebsten und eines von dir. Einen Zahnstocher, eine rote, durchgefÀrbte Kerze und zwei Moschus RÀucherstÀbchen.

Vorbereitung:

Schreibe auf die RĂŒckseite deines Bildes:

(Deinen Namen und dein Geburtsdatum.)

Auf die RĂŒckseite des anderen Bildes:

(Namen und das Geburtsdatum deines Liebsten.)

Ritze nun folgendes mit dem Zahnstocher in die roten Kerzen:

(Deinen Namen und den deines Liebsten sowie die entsprechenden Geburtsdaten)

und

„In Liebe und Treue sind wir vereint.“

Ritual:

ZĂŒnde zuerst die beiden RĂ€ucherstĂ€bchen an und sage mit ausgebreiteten Armen:

„Große Göttin des Mondes, zwei Menschen in Liebe vereint., so soll es sein in alle Zeit.“

Nun entzĂŒnde die rote Kerze.

Lege die beiden Bilder so hin, dass die Gesichter aufeinander liegen. Lasse nun das Wachs der roten Kerze auf die beiden Bilder tropfen, bis man nichts mehr von diesen sieht. Warte noch einen Moment, bis das Wachs um die Bilder ganz hart geworden ist, und lege diese dann vor die Kerze auf den Tisch. Wenn die Kerze ganz abgebrannt ist, vergrabe die Ritualreste und die in Wachs gegossenen Bilder unter einem Baum blĂŒhenden Baum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31.07.2015

Ein kleines Ritual fĂŒr Euch

Du benötigst eine weiße Kerze, ein Sandelholz RĂ€ucherstĂ€bchen, ein paar Tropfen Jasminöl, einen Stift und einen Zettel.

Vorbereitung:

Schreibe alles auf den Zettel was du erreichen oder Ă€ndern willst und bedanke dich bei der Mond – und Liebesgöttin. Ritze oder schreibe in die Kerze deinen Namen und dein Geburtsdatum.

Ritual

ZĂŒnde dann um 22 Uhr das RĂ€ucherstĂ€bchen und die Kerze an. Rufe die Mond und Liebesgöttin zu dir in deine Mitte und sag ihr deine WĂŒnsche. Wenn du alles gesagt hast, verbrenne den Zettel in der Flamme der Kerze. Bedanke dich anschließend von den Gottheiten und verabschiede dich.

Lasse alles ganz abbrennen und ĂŒbergib am nĂ€chsten Tag alle Reste einem Fluss.

 

Ich wĂŒnsche Euch viel Erfolg

Eure Theresia

 

Ein magisches sehr mÀchtiges Helferlein


Fertige aus Ton ein kleines Menschlein, beachte dabei ob es mÀnnlich oder weiblich werden soll und forme die Geschlechtsteile dazu.
Wenn Du fertig bist, öffne seinen Bauch und fĂŒlle ihn mit sieben Tropfen deines Blutes, sieben deiner Haare, ein Zettelchen auf dem deine HerzenswĂŒnsche stehen. Anschließend verschließe den Bauch wieder mit Ton und lasse das Menschlein trocknen.
Wenn der Ton richtig ausgehÀrtet ist, beginnt die Erweckung.
Stelle etwas Salzwasser bereit, 2 weiße Kerzen und ein Sandelholz RĂ€ucherstĂ€bchen und ein ZĂŒndholz.
ZĂŒnde in einer Vollmondnacht um 22:00 Uhr die beiden Weißen Kerzen. Besprenkle anschließend das Menschlein mit etwas Salzwasser und sprich:
„Du bist nicht Holz und auch nicht Stroh, du bist ein Mensch aus Fleisch und Blut. Du wirst gewckt aus langem Schlaf zu ErfĂŒllung meiner WĂŒnsche tief in mir.“

EntzĂŒnde nun das RĂ€ucherstĂ€bchen und schwenke es ĂŒber das Menschlein. Sprich dabei:

„Dein Name ab sofort lautet ( gib dem Menschlein einen Namen aber verrate ihn keinem anderen)“

„Geschaffen um Liebe – GlĂŒck und Erfolg wurdest Du von mir. So sei es mit aller Macht der Götter ab dieser Stund.“

Lege dein Helferlein zurĂŒck zu den Kerzen und dem RĂ€ucherstĂ€bchen und nimm ihn erst wieder wenn alles abgebrannt ist.

Stell dein Helferlein anschließend in deiner Wohnung auf und staune wie sich dein Leben verĂ€ndern wird

 

Vollmond - Gesundheitsritual

Du benötigst: eine blaue und vier weiße Kerze, ein Bild auf dessen RĂŒckseite du deinen Namen und dein Geburtsdatum schreibst. Ein Sandelholz RĂ€ucherstĂ€bchen.

Du kannst auch in einem RÀuchertopf rÀuchern. Dazu legst du etwas Sand in den Topf und legst RÀucherkohle darauf.

Die RĂ€uchermischung besteht dann aus: einigen getr. BlĂŒten die dir besonders gefallen, ein Teil blauer Salbei, ein Teil Sandelholz und ein Teil Weihrauch.

Bevor Du beginnst, ziehe bitte einen Kreis um dich. Das kannst Du mit Salz oder Kreide machen. Wenn du dir einen Kreis bildlich vorstellen kannst, genĂŒgt auch das aber das kostet viel Kraft und ist fĂŒr AnfĂ€nger nicht geeignet. Platziere die weißen Kerzen symbolisch in jede Himmelsrichtung. Die blaue Kerze stellst du bitte in die Mitte des Kreises und die RĂ€ucherung davor. ZĂŒnde anschließend um 22:00 Uhr deine RĂ€ucherung oder das RĂŒcherstĂ€bchen und die beiden Kerzen an.

Stell dich in die Mitte und breite deine Arme seitlich aus und rufe die vier Elemente zum Schutz des Rituals.

„Element des Feuer, ich rufe dich zum Schutz in dieser Nacht. Element Wasser, ich rufe dich herbei zur reinigung meiner heiligen StĂ€tte. Element Luft, herbei geschwind zum segen meines Rituals. Element Erde, eile geschwind in meine Mitte und lass fruchten was ich begehr.

Feuer – Wasser Luft und Erde, ihr Geschwister der Elemente seid gegrĂŒĂŸ und in meiner Mitte. Öffnet weit die Tore und schenkt mir Schutz mit aller Kraft“.

ZĂŒnde nun die blaue Kerze an und sprich:

„Volle Mondin, Göttin der Nacht ich rufe dich in meiner Not und bitte dich zu mir in dieser Stund“.

Nimm nun dein Bild und atme drei Mal darauf.

Sprich:

„ich nehme an die göttliche Heilung – ich nehme an die göttliche Heilung – ich nehme an die göttliche Heilung. Fruchtbare Göttin, jede Zelle meines Körpers ist durchflutet mit all deiner Liebe und Heilung. Ich nehme an deine Liebe, ich nehme an deine Heilung, ich nehme an den Schutz, den du um mich legst“.

Setz dich nun vor deine blaue Kerze und verbrenne nun das Bild in dessen Flamme.

Sprich dabei:

Göttin des Mondes, mit all deiner Macht und Liebe erhÀlt mein Leib Heilung, Schutz und Segen.

So sei es nun mit aller Macht

Bedanke und verabschiede dich mit deinen eigenen Worten bei den Elementen und der Göttin.

Lass die Kerzen und die RÀucherung im Kreis bis alles abgebrannt ist und löse dann den Kreis auf. Alle Ritualreste kannst du dann am nÀchsten Tag vor Mitternacht an einem friedlichen Ort vergraben.

 

 

 

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.

Designed by Theresia HĂŒbner

 

 

Hexe Theresia, SchĂ€delmagie, Talismane, KrĂ€utermagie, PartnerzusammenfĂŒhrung, PZF, Heilung, Schutzmagie, Beruf, Geldmagie, Abwehr, FlĂŒche, Fluch, Liebe, SexualitĂ€t, Sexualmagie, Hexe, Hexenbesen, Altar, Federn, VoodoosĂ€ckchen, KnochensĂ€ckchen, HexensĂ€ckchen, Voodoopuppe, VoodoorĂ€ucherung, Rituale, Mondmagie, Mond, Ritualzeiten, Puppe, Elementarmagie, Elementare, Geister, Geistwesen, Götter, Göttin, Aradia, Diana, Hekate, Karnayna, Ahnenmagie, Karma, Ahnen, Theresia HĂŒbner, Hexenglauben, Hexenzauber, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag, Mars, Merkur, Venus, Saturn, Pluto, Jupiter, Monate, Spiegelmagie, Sigillen, Liebe, Treue, GlĂŒck, Hexenfeste, Mutter Natur, Erde, Sonne, Sonnenrituale, Rihanon, Morgan, Pentagram, Hexenhut, Zauberstab, Hexenrobe, Theresia, Hexenkessel, Kerzen, Hexenöl, Öl, Ritualöl, BlĂŒten, BlĂŒtenblĂ€tter, Hexentinte, Magische Tinte, Magie, Magierin, Zauberin, Pan, Meditation, Seelenreise, Muttergöttin, Astral, Astralwanderung, Astralreise, Astralwesen, Makumba, Weiße Magie, schwarze Magie, SchĂ€delkerze, SchĂ€delkerzen, Vollmondrituale, Vollmond, Blutmond, Samhain, Beltane, Yul, Ostara, Hexenkelch, Hexendolch, Hexenstein, Feuer, Kohle, Hexenwasser, Totenkopf, Totenkopfkerze, Hexenbilder, Hexenstab, Ritualstab, Magiestab, Mondin, Witch, DĂ€monologie, DĂ€mon, Satan, Teufel, Demeter, Odin, Loki, Thor, Freya, Zeus, Poseidon, Hades, Hera, Cronos, Uranos, Gaya, Ares, Athene, Amor, Isis, Rah, Helios, Sarg, Grab, Nadeln, Horus, Falkengott, Toth, Schicksalsgott, Osiris, Balder, Magisches Auge, Hel, Göttin der Toten und der Finsternis, Anubis, Totengott, Gott, Tag, Nacht, Seelenpartner, Seelenpartnerin, Seth, Gott des Bösen, Sterne, Gezeiten, Sommersonnenwende, Wintersonnenwende, Skadi, Göttin des Winters, Jenseits, Jenseitskontakte, Medusa, Wolf, Fenris, Feenzauber, Naturwesen, Kobolde, Naturgeister, Kartenlegen, Orakel, Atlantis, Hexenhochzeit, Hexenbegleiter, Mystik, Feuerrituale, Wunschrituale, Fernheilung, Autogenes Training, Hypnose, Zwischenwelten, Apollon, Aphrodite, Göttin der Liebe und Leidenschaft, Frau, Mann, Paar, Ehe, Bindungszauber, Cerunius, Fadenzauber, Kugelkerzenmagie, Voodoogott, Voodoogötter, Psychologie, Nekromantie, Opferung, Speisen, TrĂ€nke, Radagötter, Haiti, Ogu, Gott des Krieges, Loco, Gott der Natur, Damballa, Schlangengott, Legba, WĂ€chter der Geisterwelt, Erzulie, Göttin der Liebe und des Wassers, Loa, Loas,